Mit dem Fahrrad durch die Eifel 

Die Eifel ist ein Paradies für Radfahrer, die genussvoll und entspannt – abseits von Straßen - die landschaftlichen und kulturellen Highlights der Region entdecken wollen.

Radfahrer auf dem Kyll-Radweg

Kilometerlange Radwege führen durch die Eifel und ermöglichen große und kleine Fahrradtouren entlang idyllischer Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Vulkane und Maare, bizarre Felsformationen, glasklare Bäche, Kulturdenkmäler und verträumte Orte säumen die Wege. Wer die Strecken nicht komplett bezwingen möchte, hat vielerorts Anschluss an das öffentliche Bahnnetz incl. Fahrradtransport. Außerdem bieten RadBusse während der Fahrradsaison bequeme Transportmöglichkeiten.

Weitere Infos:  Erlebnistrip durch dich Eifel   
 

Bahntrassen-Radwege: gemütlich durch die Eifel 

Bahntrassen-Radwege sind hervorragend für Genussradler und Familien mit Kindern geeignet. Die stillgelegten Eisenbahntrassen ermöglichen es, ohne große Steigungen - oft abseits vom Verkehr - zu radeln. In Deutschland gibt es über 600 Bahntrassen-Radwege. Zu den schönsten Bahntrassen-Radwegen in der Eifel zählt der legendäre 8 km lange Maare-Mosel-Radweg. Die Strecke führt über Viadukte und durch Tunnel - von Daun nach Bernkastel-Kues an der Mosel. Auch der leicht ansteigende 30 km Maifeld-Radweg zwischen Mayen und Münstermaifeld verläuft entlang einer ehemaligen Bahntrasse. Wenn die Natur im Sommer die Rapsfelder erblühen lässt, radelt man hier durch ein gelbes Blütenmeer.


Flussradwege: immer am Wasser entlang

Auch am Flussufer radelt es sich bequem. Meist flache Strecken entlang von Ahr, Kyll, Erft, Rur oder Sauer führen mitten durch die Natur und zu idyllischen Städtchen. Vom 76 km langen Ahr-Radweg bis hin zum sportlichen 171 km langen RurUfer Radweg können sich Radfreunde den Wind um die Nase wehen lassen.

Spannende Themenradwege

Kurze und lange Themen-Radwege verbinden Kultur und Natur zu einem spannenden Erlebnis. Familientauglich geht´s beispielsweise auf dem 33 km Vulkanpark-Radweg zu den Highlights der Vulkaneifel. Start der Route ist das Rheinufer in Andernach. Über Mendig geht es nach Mayen ins Zentrum der Vulkanischen Eifel. Unterwegs führen kurze Abstecher zu besonderen Attraktionen. Unser Tipp: Infozentrum Plaidt/Saffig 06 km, Römerbergwerk Meurin (2,6 km) Lava-Dome und Lavakeller 3,2 km, Mayener Grubenfeld 0,8 km.

• Weitere Infos:  Eine spannende Reise in die Welt der Vulkane 

Mehrtägige Radreisen durch die Eifel 

Auf einer mehrtägigen Eifel-Radreise kann man die äußerst abwechslungsreiche Region auf verschiedenen Routen kennenzulernen: Von Burg zu Burg auf der 183 km langen Wasserburgen-Route, oder wahrhaft majestätisch auf der 330 km langen Kaiser Tour von Aachen bis Trier oder auf der Venn-Eifel-Mosel Runde mit einer Gesamtlänge von 330 km durch das Hochmoor Hohes Venn, durch kleine Eifelorte mit ihren sehenswerten Fachwerkhäusern, vorbei an den imposanten Gerolsteiner Dolomiten und hinein in den Natur- und Geopark Vulkaneifel.

Radwege durch die Eifel auf einen Blick 

Auf der Karte sehen Sie Bahntrassen-Radwege, Fluss-Radwege und Themen-Radwege durch die Eifel.  Durch einen Klick auf das Symbol erhalten Sie weitergehene Informationen zum Streckenverlauf und zur Routenlänge. 

Mehr Infos: www.eifel.info


Werbung